Sigmaringer Herren AK 65 Herren sind baden-württembergischer Vize-Meister

… und fahren zu den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften nach Hamburg

Auf dem neuen und herausfordernden East-Course im Golf Resort Öschberghof bei Donaueschingen kämpften am 7. September die vier besten Teams der baden-württembergischen Golfliga Herren AK 65 um den Titel des Landesmeisters. Gleichzeitig sind die beiden erstplatzierten Mannschaften in der in dieser Altersklasse erstmal ausgetragenen deutschen Mannschaftsmeisterschaft startberechtigt.

Dass am Ende des Finals die vier Mannschaften gerade mal zehn Schläge auseinander lagen zeigt wie ausgeglichen die besten AK 65 Teams in Baden-Württemberg in der Saison 2017 waren. Um den Meister- und den Vizemeister zu küren musste gar bei Schlaggleichheit das Kartenstechen entscheiden. Damit wurde das höchste gewertete Ergebnis gestrichen und das Gesamtergebnis der vier besten Ergebnisse im Team herangezogen. Mit zwei Schlägen Vorsprung wurde der Golfclub Heddesheim BWGV-Ligameister und der Golf-Club Sigmaringen Zollern-Alb BWGV-Liga-Vizemeister der AK 65. Mit sechs Schlägen Rückstand durfte der Golfclub Hochstatt-Härtsfeld-Ries den Zinnteller für den 3. Platz entgegennehmen. Auf dem 4. Platz beendete der im Vorfeld als hoher Favorit gehandelte Freiburger Golfclub mit zehn Schlägen Rückstand auf die Sieger das Finalturnier.

Als Vize-Meister fahren unsere Sigmaringer Herren jetzt in den Golfclub an der Pinnau nördlich von Hamburg, um bei den erstmals ausgetragenen Deutschen Mannschaftsmeisterschaften am 23. und 24. September in dieser Altersklasse mitzuspielen. Wir drücken die Daumen!!!

2017-09-21T18:22:39+00:00 9. September 2017|